Holzkirchen 61/1 - RW 2

Rüstwagen 2 (Funkrufname 61/1)

Besatzung: 3 Mann

Verwendungszweck:
Der Rüstwagen dient aufgrund seiner Ausstattung und Beladung vorrangig für den Einsatz bei technischen Hilfeleistungen auch größeren Umfangs (Verkehrsunfälle, Bauunfälle, Maschinenunfälle, Sturmeinsätze, und weitere ähnliche Einsatzfälle)

Ausstattung:
Festeingebauter, vom Fahrzeugmotor angetriebener 30 kVA-Generator
Tragbarer 13 kVA-Stromerzeuger
Ein bis 6 Meter ausfahrbarer Teleskoplichtmast mit 4 Flutlichtstrahlern mit insgesamt 6000 Watt Leuchtleistung
5-Tonnen-Frontseilwinde (bei Heckzug 10 Tonnen)
Belüftungsgerät
Atemschutzgeräte mit Composite-Flaschen
Gerätschaften für Tiefbauunfälle
Motorsäge
Trennschleifer
Schweißgerät
Rettungssäge
Bohrhämmer
Plasma-Schneidgerät
Elektrokabel
Scheinwerfer
Hydraulischer Spreizer und Schere mit Zubehör für Verkehrsunfälle
Unterbaumaterial
Absturzsicherung
Verschiedene Hebekisssen
Gasspürgerät
Tauchpumpen

In Dienst gestellt: 2006

Einweihung des neuen RW am 22. Juli 2006

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.